Article Main Image

Erneut glücklos in Dubai 13.01.2019 /// 24H Series

Zum dritten Mal in Folge hat Manuel Metzger beim 24 Stunden Rennen in Dubai, das traditionell Anfang Januar stattfindet und die Motorsportsaison im internationalen GT-Sport einläutet, das Ziel nicht erreicht. Nachdem der 32-Jährige in den vergangenen beiden Jahren jeweils nach Unfällen seiner Teamkollegen in Führung liegend ausgefallen war, fiel sein Einsatzauto in diesem Jahr einem technischen Defekt zum Opfer.

"Für mich ist das Ergebnis natürlich eine große Enttäuschung. Wir lagen auf Podest-Kurs und hätten mit Sicherheit um den Sieg mitreden können. Bis zum Ausfall saß ich jedoch viel im Auto und konnte unsere schnellste Rennrunde absolvieren. Allgemein hat das Fahren beim 24H Dubai wieder viel Spaß gemacht, doch für nächstes Jahr wünsche ich mir, endlich noch einmal ins Ziel zu kommen", sagte Manuel nach dem Rennen.