News und Rennberichte

Doppelsieg beim NLS „Double-Header“

Sechs Monate nach dem Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen in Dubai feierte Manuel Metzger nach einem halben Jahr „Corona-Pause“ bei der ersten Doppelveranstaltung in der Geschichte der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS, ehem. VLN) eine perfekte Rückkehr ins Cockpit: Der 34-Jährige gewann am vergangenen Wochenende die NLS-Saisonrennen zwei (Samstag) und drei (Sonntag). Metzger teilte sich in den beiden 4-Stunden-Rennen das Cockpit des Mercedes-AMG GT3 #16 seines neuen Haupt Racing Teams mit seinen Teamkollegen Adam Christodoulou, Maro Engel und Luca Stolz.

weiterlesen

Gesamtsieg in der Wüste von Dubai

Manuel Metzger hat das 24-Stunden-Rennen von Dubai gewonnen. In einem chaotischen Rennen, das aufgrund eines Unwetters und der einhergehenden Überflutung von Strecke und Boxenanlage nach nur 7 Stunden und 20 Minuten beendet werden musste, behielt der 33-Jährige mit seinen Teamkollegen Khaled Al Qubaisi, Ben Barker, Jeroen Bleekemolen und Hubert Haupt dank einer starken fahrerischen Leistung und einer perfekten Strategie des BLACK FALCON Teams die Oberhand. Sein Mercedes-AMG GT3 #4 hatte zum Zeitpunkt des Rennabbruchs 4 Minuten und 40 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und wurde folgerichtig als Sieger gewertet. Für Manuel Metzger ist es der erste Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Dubai und der erste internationale Gesamtsieg bei einem Langstreckenrennen außerhalb Europas.

weiterlesen

Gesamt-Dritter und SP7-Klassensieg bei VLN8

Frauenfeld (CH). Manuel Metzger hat beim vorletzten Rennen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring mit dem Mercedes-AMG GT3 #6 und seinem Teamkollegen Patrick Assenheimer den dritten Platz im Gesamtklassement erzielt. Darüber hinaus gewann der 33-Jährige bei schönstem Herbstwetter mit dem Porsche 991 GT3 Cup MR2 und seinen Teamkollegen Peter Ludwig und Takis die Klasse SP7 nach einer starken Aufholjagd von Startposition sechs.

weiterlesen

Manuel Metzger verhilft Teamkollege Roelof Bruins zum Meistertitel

Manuel Metzger hat beim Saisonfinale der Blancpain GT World Challenge Asia auf dem Shanghai International Circuit in China die Plätze vier und fünf erzielt. Damit verhalf der 33-Jährige seinem Teamkollegen Roelof Bruins zum Gewinn der Fahrermeisterschaft in der asiatischen Blancpain-Sprint-Meisterschaft.

weiterlesen

Manuel Metzger gewinnt sechsten VLN Lauf

Manuel Metzger hat den sechsten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring gewonnen. Bei schwierigsten Bedingungen mit teilweise Aquaplaning auf der 24,3 km langen Kombination aus Grand-Prix-Strecke und Nordschleife des Nürburgrings überquerte Metzger im Mercedes-AMG GT3 #6 nach 25 Rennrunden die Ziellinie mit einem beeindruckenden Vorsprung als Erster. Zuvor sorgten sein BLACK FALCON Team AutoArena Motorsport und Fahrerkollege Patrick Assenheimer mit einer hervorragenden Strategie und einer starken fahrerischen Vorstellung für eine perfekte Ausgangslage. Im Porsche 991 GT3 Cup MR II seines Teams BLACK FALCON zeigte Doppelstarter Metzger ebenfalls eine beeindruckende Performance und stellte den Porsche auf Gesamtstartplatz 10 inmitten der leistungsstärkeren GT3-Fahrzeuge.

weiterlesen

Manuel Metzger feiert Sieg in Korea

Manuel Metzger und Roelof Bruins haben beim vorletzten Rennwochenende der Blancpain GT World Challenge Asia auf dem Korea International Circuit ihren dritten Saisonsieg eingefahren. Beim neunten von zwölf Meisterschaftsläufen (03.08.) eroberte Metzger mit dem Mercedes-AMG GT3 (#97) in der zweiten Rennhälfte die Führung und verhalf seinem Team Indigo Racing damit zum Sieg vor heimischem Publikum. Das zehnte Saisonrennen (04.08.) beendeten Metzger und Bruins auf Position vier, nachdem das Duo beim Fahrerwechsel eine so genannte Erfolgsstrafe für den Sieg im ersten Rennen absitzen musste.

weiterlesen

Fünfter VLN-Gesamtsieg für Manuel Metzger

Manuel Metzger hat das vierte Saisonrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring gewonnen. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Patrick Assenheimer pilotierte Metzger einen Mercedes-AMG GT3 seines Stammteams BLACK FALCON. Metzger eroberte mit einem spektakulären Überholmanöver 40 Minuten vor Rennende die Führung und verteidigte diese bis ins Ziel. Der 33-Jährige absolvierte einen Doppelstart und erzielte in der Klasse SP7 gemeinsam mit Peter Ludwig und „Takis“ den zweiten Platz sowie die schnellste Rennrunde mit dem BLACK FALCON Porsche 991 GT3 Cup MR II. Das Rennen startete nach einer Unterbrechung des Zeittrainings am Morgen mit einer halben Stunde Verspätung und wurde auf eine Distanz von dreieinhalb Stunden verkürzt.

weiterlesen

Rennsieg bei Fuji-Premiere

Manuel Metzger hat bei seiner Rennpremiere auf dem japanischen Fuji Speedway im Rahmen der Blancpain GT World Challenge Asia am vergangenen Wochenende (06./07. Juli) eines von zwei Rennen gewonnen. Am Fuße des berühmten Fuji-Vulkans teilte sich Metzger einen Mercedes-AMG GT3 des Solite Indigo Teams mit Roelof Bruins (Südkorea) und gewann das Rennen am Samstag. Am Sonntag verpasste die Mannschaft trotz einer starken Leistung einen weiteren Podestplatz nach einigen Rückschlägen.

weiterlesen

Ausfall in Führung liegend beim 24h-Rennen

Beim 47. 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Manuel Metzger zum ersten Mal seit 2013 nicht das Ziel erreicht. Nach einer starken Vorstellung in den Trainingssitzungen startete Metzgers Mercedes-AMG GT3 von der Pole-Position. Im Rennen gab die Mannschaft von Beginn an das Tempo vor und führte d...

weiterlesen

Start frei für das Saisonhighlight auf dem Nürburgring

Am kommenden Wochenende steht für Manuel Metzger das alljährliche Nürburgring-Saisonhighlight auf dem Programm. Bei der 47. Auflage des 24-Stunden-Rennens am 22./23. Juni startet der 33-Jährige für Mercedes-AMG und das Team BLACK FALCON. Wie im letzten Jahr teilt sich Metzger das Cockpit des Mercedes-AMG GT3, der in diesem Jahr die Startnummer 2 trägt, mit Adam Christodoulou, Maro Engel und Dirk Müller.

weiterlesen